Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion
Logo der Kurt-Schwitters-Schule, Gebäuder der Schule, Kopfansicht von Kurt-Schwitters, Siegel AUsbildungs- und Berufswahlfreundliche Schule
Die Bildleiste zeigt in der Reihenfolge von links nach rechts einen Ausschnitt des Schulgebäudes der Kurt-Schwitters-Schule, darüber gelegt ist das Logo der Kurt-Schwitters-Schule. Links davon ist ein roter vertikaler Balken eingefügt. Daneben befidnet sich ein Profilbild von Kurt Schwitters, dies ist vertikal hälftig hellblau und grau gehalten. daneben befidnet sich das Logo berufs- und ausbildungsfreudliche Schule. Unterhalb befidnet sich ein gelber Balken!

Ausflug der 6. Klassen ins Freilichtmuseum Lindlar

Bild-Großansicht
Die Jahrgangsstufe sechs im LVR-Freilichtmuseum Lindlar

Stufenausflug ins Freilichtmuseum

Alle sechsten Klassen haben einen Ausflug ins Freilichtmuseum am 27.5.2014 von 8:30 bis 16:20 gemacht. Wir sind mit dem Bus gefahren. Und das Wetter war nicht schön. Es hat geregnet. Wir haben auch Workshops gemacht.

Workshop Fachwerk

Bild-Großansicht
Die Schüler kneten den Lehm barfuß weich.

… Zuerst wurde uns erklärt, wie ein Fachwerkhaus gebaut wurde. Danach sind wir zum Strohhaus gegangen. Im Workshop ,,Fachwerk`` wurden eingeteilt: Tobi 6c, Tobias 6a und Jens wurden zum Strebenbau eingeteilt. Adrian, Paul, Leon, Lukasz und Lukas zum Lehm stapfen. …
L., 6b und R., 6c

Bild-Großansicht
Das Fach wird von den Schülern mit Lehm verfüllt.

…Ein Fach ist ein Holzrahmen, der mit Lehm gefüllt ist. Wenn der Lehm getrocknet ist, dann kommt noch eine Kalkschicht drauf. Wir hatten ein Fach gefüllt. Man braucht nur Lehm, Wasser und Holz. …
J., 6b

Workshop Schmieden

Bild-Großansicht
Der Schmied überwacht die Biegearbeiten.

Die Gruppe, die beim Schmieden war, musste einen Haken in Form einer Schnecke schmieden. Der, der so einen Gegenstand als erster schmieden wollte, musste bei einem Spiel gewinnen. Wenn einer mit der spitzen Seite des Hammers als erster den Nagel in das Holz geschlagen hat, dann durfte er als erster diese Schnecke schmieden. Wir mussten beim Schmieden ein Eisen formen.
Wir mussten auf das heiße Eisen drauf schlagen, haben es eingedreht, verbogen und in gekühltes Wasser eingetaucht.
M., P. und J., 6a

Workshop Töpfern

Bild-Großansicht
Die Töpfergruppe sitzt an der langen Tafel.

…Wir sind mit unserer Gruppenleiterin
in einen Raum gegangen und dann
haben wir Ton bekommen. Und ein paar Figuren die wir nachkneten konnten.
Dann haben wir Kisten gebastelt, wo wir den Ton hineinlegen konnten. …

B., 6b

Am nächsten Tag...

Bild-Großansicht
Die Schüler bereiten das gemeinsame Abendessen vor.

Nachdem wir die Workshops gemacht haben, sind wir noch ein bisschen durch das Museum gegangen. Dann sind wir wieder zurück zur Schule gefahren und wir haben eine selbst gemachte Pizza gegessen.
Am Ende haben wir noch einen Film gekuckt. Danach mussten wir schlafen gehen. Am nächsten Morgen haben wir alle gefrühstückt. Nach dem Frühstück haben wir noch Unterricht gemacht.
A. und M., 6a, O., 6c