Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion
Logo der Kurt-Schwitters-Schule, Gebäuder der Schule, Kopfansicht von Kurt-Schwitters, Siegel AUsbildungs- und Berufswahlfreundliche Schule
Die Bildleiste zeigt in der Reihenfolge von links nach rechts einen Ausschnitt des Schulgebäudes der Kurt-Schwitters-Schule, darüber gelegt ist das Logo der Kurt-Schwitters-Schule. Links davon ist ein roter vertikaler Balken eingefügt. Daneben befidnet sich ein Profilbild von Kurt Schwitters, dies ist vertikal hälftig hellblau und grau gehalten. daneben befidnet sich das Logo berufs- und ausbildungsfreudliche Schule. Unterhalb befidnet sich ein gelber Balken!

Fahrt der 7.Klassen in die Schwimmsportschule

Klassenfahrt nach Übach - Palenberg vom 04.05.bis 07.05.2015

im Bus
Bild-Großansicht
im Bus

Liebe Eltern und Schüler/rinnen und Lehrer Wir, die Klassen 7, waren auf Klassenfahrt nach Übach-Palenberg vom 04.05.2015 bis 07.05.2015. Am Montag, den 4.5.15 sind wir in den Bus eingestiegen und fuhren los nach Übach-Palenberg. Wir sind 1 Std und eine halbe Stunde nach Übach-Palenberg gefahren. Wir standen auf der Autobahn ein paar Minuten im Stau und sind später an der Schwimmsportschule angekommen. Wir haben die Koffer aus dem Bus raus getan und dann sind wir vor der Tür stehen geblieben. Unsere Meinung ist: Die Klassenfahrt war gut und lustig .(M. und S., 7b)

Das Schwimmtraining und die Abzeichen

in der Schwimmhalle
Bild-Großansicht
in der Schwimmhalle

Wir sind jeden Tag 2 mal schwimmen gewesen, außer Donnerstag & Montag. Wir waren vormittags und nachmittags schwimmen. Das Becken ist 25m lang und die Breite ist 12,5m. Es gab Sprungbretter die war 1m, 2m und 3m hoch. Wo man gesprungen ist, war es 3m tief und ganz vorne war es 2,20m tief. Es gab jedes Mal zwei Trainer; es war immer eine Frau von der Schwimmsportschule und eine Lehrer/in dabei.

Abzeichen

Jeder konnte ein/mehrere Abzeichen machen oder nochmal machen. Am Ende haben wir die Schwimmabzeichen bekommen. Die Schwimmabzeichen haben wir von dem Trainer. Keiner musste mehr Seepferdchen machen. Für die Abzeichen musste man viele Aufgaben machen, wie tauchen, schwimmen, springen und abschleppen. Bei jedem Abzeichen musste man die Baderegeln sagen. Es gab Bronze, Silber und Gold. E.,7a

Ausflug ins Wurmtal

Bild-Großansicht
römische Ruine im Wurmtal

Am Mittwoch machten wir einen Ausflug ins Wurmtal, das in einem Park lag. Wir wollten über eine Brücke gehen. Die Brücke war gesperrt. Deshalb mussten wir einen Umweg gehen. Wir gingen an einer Wiese vorbei, da waren Enten und Gänse. Ein römisches Badegebäude war neben einem See und einer Wiese. Am Ende des Ausfluges, waren wir auf einem großen Spielplatz. Der Park war schön.

(J., 7b & M., 7a)

Weiteres

Bild-Großansicht
Pyramide beim Chaos-Spiel am letzten Abend

Weitere Aktionen während der Fahrt waren gemeinsames Grillen, Klettern, Kino-Abend und ein Abschieds-Chaos-Spiel. (H.,7b)

Rückweg

Jeder hatte noch sein Zimmer aufgeräumt. Um 10:25 kam der Bus. Danach sind alle wieder zur Schule gefahren. Dann sind manche schon gefahren. Manchen sind noch geblieben. Um 13:30 sind alle gegangen. (J., 7b)

Unsere Meinung ist: Die Klassenfahrt war gut und lustig .(M. und S., 7b)

Fahrt der 7. Klassen in die Schwimmsportschule

Hier die Bildergalerie: