Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion
Logo der Kurt-Schwitters-Schule, Gebäuder der Schule, Kopfansicht von Kurt-Schwitters, Siegel AUsbildungs- und Berufswahlfreundliche Schule
Die Bildleiste zeigt in der Reihenfolge von links nach rechts einen Ausschnitt des Schulgebäudes der Kurt-Schwitters-Schule, darüber gelegt ist das Logo der Kurt-Schwitters-Schule. Links davon ist ein roter vertikaler Balken eingefügt. Daneben befidnet sich ein Profilbild von Kurt Schwitters, dies ist vertikal hälftig hellblau und grau gehalten. daneben befidnet sich das Logo berufs- und ausbildungsfreudliche Schule. Unterhalb befidnet sich ein gelber Balken!

Der neue Schulanbau

Bild-Großansicht
Literatur für den Schulbau

Heute war für alle Schülerinnen und Schüler um 12 Uhr schon Schulschluss. Grund war, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kurt-Schwittes-Schule einen Vortrag des Architekten Herrn Schneider hörten, um Ideen zu bekommen, welche Möglichkeiten es für die Raumeinteilung im neuen Schulgebäude geben kann.

Gleich zu Anfang waren sich alle einig, was wir wollen: Mehr Platz, für individuelles Arbeiten, für Therapie, für guten Unterricht, ...

Bild-Großansicht
Was sollte im neuen Schulgebäude umgesetzt werden?
Bild-Großansicht
Auch die Frage, wie ein Mitarbeiterraum aussehen sollte, wurde diskutiert!

Bald schon schwirrten allen der Kopf von den vielen schönen Möglichkeiten: Klassenraum plus oder Clusterlösung? Was ist das richtige für die Kurt-Schwitters-Schule? Dafür mussten die Mitarbeiter auch bedenken, wie das Lernen bisher "läuft" und wie man es nun mit verbesserten räumlichen Bedingungen verändern kann!

Bild-Großansicht

Ein herzliches Dankeschön an Herrn Schneider für die Impulse. Bis März müssen nun konkrete Vorschläge erarbeitet werden, damit dann die Planung des neuen Schulgebäudes begonnen werden kann.