Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion
Logo der Kurt-Schwitters-Schule, Gebäuder der Schule, Kopfansicht von Kurt-Schwitters, Siegel AUsbildungs- und Berufswahlfreundliche Schule
Die Bildleiste zeigt in der Reihenfolge von links nach rechts einen Ausschnitt des Schulgebäudes der Kurt-Schwitters-Schule, darüber gelegt ist das Logo der Kurt-Schwitters-Schule. Links davon ist ein roter vertikaler Balken eingefügt. Daneben befidnet sich ein Profilbild von Kurt Schwitters, dies ist vertikal hälftig hellblau und grau gehalten. daneben befidnet sich das Logo berufs- und ausbildungsfreudliche Schule. Unterhalb befidnet sich ein gelber Balken!

„Elektroschrott ist Gold wert“

In einem ersten Teil erfuhren die Schüler, welche wertvollen Rohstoffe in Elektrogeräten verarbeitet sind. Weiterhin lernten sie, dass diese Rohstoffe nur begrenzt auf der Erde vorhanden sind und es deshalb wichtig ist, alte Elektrogeräte wie Handys, Tablets, Rechner etc. richtig zu entsorgen d.h. auf den Recyclinghof zu bringen oder in spezielle Tonnen für Elektrokleingeräte zu werfen. Denn nur so können die enthaltenen Rohstoffe wie Gold, Platin, Kupfer etc. den alten Geräten entnommen und wieder verwendet werden. Somit kann jeder aktiv zum Umweltschutz beitragen.

In einem zweiten Teil bastelten die Schüler aus Elektroschrott Schmuckstücke wie Ohrringe, Ketten und Armbänder, Autos, Bagger und andere Kunstwerke.