Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion
Logo der Kurt-Schwitters-Schule
Graffiti mit blauen Schriftzügen aus Kinderechten.

Rund um die Auswirkungen der Corona-Pandemie:

Wir starten für die Klassen 5-9 am Montag, 19.4. 2021 mit Wechselunterricht. Die Stufe 10 wird weiterhin alle Tage im Präsenzunterricht sein. Für die Stufen 5-6 bieten wir für die Distanzlerntage eine pädagogische Betreuung an, wenn Ihr Kind zu Hause nicht angemessen betreut werden kann. Für alle Schüler, Schülerinnen, Lehrer und Lehrerinnen sowie sonstiges Personal in den Schulen besteht ab Montag, 12.04.2021 eine 2malige Testpflicht pro Woche mit Coronaselbsttests. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Elternbriefen. Bleiben Sie gesund! (Stand: 16.04.21)

Regelung des Unterrichts ab dem 19.04.21

ein Corona-Selbsttest-Set

ab Montag, 19.04.2021 findet für die Stufen 5-9 Wechselunterricht in der LVR-Kurt-Schwitters-Schule statt. Die Entscheidung haben wir auf Grundlage der Schulmail, Absprachen mit der Schulaufsicht und den Inzidenzzahlen in unserem Einzugsgebiet getroffen. Alle Schüler und Schülerinnen kommen zur Schule, auch wenn im eigenen Wohnort der Inzidenzwert über 200 liegt. Eine Bescheinigung kann im Sekretariat abgeholt werden.

Jede Klasse ist in 2 Lerngruppen unterteilt.

Lerngruppe 1 kommt in der Woche 19.-23.04. am Montag und Mittwoch.

Lerngruppe 2 kommt in der Woche 19.-23.04. am Dienstag und Donnerstag. Freitag ist für beide Lerngruppen Distanzlerntag.

Weitere Informationen finden Sie in den Elternbriefen:

Brief zum Unterricht vom 15.04. (PDF, 103 kB)

Brief zur Testpflicht vom 15.04. (PDF, 114 kB)

Elternbrief (PDF, 136 kB) vom 09.04.21

FFP2-Maske auf dem Schulweg!

FFP2-Maske

Achtung bei der Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Rheinbahn besteht auf FFP2-Masken. Diese Regelung gilt neuerdings auch bei vielen Taxiunternehmen. Klären Sie daher ggf. auch mit Ihrem Schülerspezialverkehr, ob die FFP2-Maske auch im Schultaxi getragen werden muss.

Hilfe in Krisenzeiten

stilisierte Konfliktsituation. Wenn Nähe zum Problem wird...

Aktuell können viele Menschen ihr Zuhause nicht verlassen und leben auf engem Raum miteinander. Das kann zu Stress und Konflikten führen. Frau Jeromin, unsere Schulsozialarbeiterin, hat hier einige wichtige Links zusammengestellt, die dann weiterhelfen könnten.

Kostenlose Beratung unter:

NOTFALLHILFE IMMER UNTER:

  • 112 FEUER/NOTRUF
  • 110 POLIZEI